0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

1979 - Lars Larsen wird „der Kaufmann“

Am 2. April um 8.00 Uhr eröffnete Lars Larsen sein erstes Geschäft unter dem Namen „JYSK SENGETØJSLAGER“. Das bedeutet „Jütländisches Bettenlager“. Unter der Adresse Silkeborgsvej 122 im dänischen Aarhus ist es auch heute noch ein beliebtes Einkaufsziel, wenn es um gute Angebote rund ums Wohnen und Schlafen geht. Bereits zwei Wochen später eröffnete Lars Larsen die nächste Filiale – und so geht es seitdem immer weiter …

Die 1980er

1984 - Beginn der internationalen Expansion

Die Zeit ist reif für die Expansion über Dänemarks Grenzen hinaus. Der Name „JYSK SENGETØJSLAGER“ wird ganz pragmatisch in „DÄNISCHES BETTENLAGER“ überführt und am 31. März wird die erste deutsche Filiale in der Apenrader Straße in Flensburg eröffnet. Lars Larsen begrüßt an diesem Tag seine Kunden persönlich – der Andrang ist enorm. Abends erscheint dann die Polizei, um das damals noch sehr strenge Ladenschlussgesetz durchzusetzen, was dem Erfolg des jungen Unternehmens jedoch keinen Abbruch tut.


1985 - Es geht voran

Acht weitere Geschäfte in Norddeutschland sind eröffnet und das Konzept wird weiter für den deutschen Markt optimiert. Viele Hersteller wollen - vielleicht auch auf Anraten ihrer deutschen Handelspartner – zunächst nicht mit dem Neuling aus dem Norden zusammenarbeiten. Viel Überzeugungsarbeit, Fleiß und langer Atem sind notwendig, Kunden wie Lieferanten vom Konzept des preiswerten Verkaufs mit Fachberatung zu überzeugen.

Und die Expansionsziele enden nicht in Norddeutschland. Lars Larsen plant bereits ein weltweites Filialnetz. Damals kühne Vision eines dänischen Kaufmanns, heute Realität – mit mehr als 2.500 Fachmärkten in 48 Ländern.


1987 - Die erste Zentrale in Deutschland

Wir beziehen unsere erste Zentrale in Jarplund-Weding vor den Toren Flensburgs und feiern direkt zwei Jubiläen: die Eröffnung der 50sten Filiale in Deutschland und 250.000 verkaufte Bettdecken seit dem Start in Flensburg vor einem Jahr. Der Jahresumsatz beträgt umgerechnet rund 30 Millionen Euro.

weiterlesen

Die 1990er

1992 - Wir müssen bauen

Im hessischen Homberg nehmen wir ein neues Zentrallager mit einer Fläche von zunächst 12.000 m² in Betrieb, um unsere mittlerweile mehr als 100 Filialen mit Ware zu versorgen. Dieses entwickelt sich mit den Jahren zu einem riesigen Logistikzentrum mit automatischem Hochregallager und wird später auf 65.000 m² Fläche für 150.000 Palettenplätze erweitert.


1994 - 10jähriges Jubiläum!

In den 10 Jahren, die wir in Deutschland sind, haben wir bereits 125 Filialen eröffnet. Jeden Monat also ein Geschäft. Und das Expansionstempo soll noch viel mehr Fahrt aufnehmen. Dazu gründen wir im Folgejahr mit der BETTENWELT GmbH & Co. KG unsere eigene Einkaufs- und Logistikgesellschaft.


1996 - 200 Filialen und ein neues Logistikzentrum

In zwei Jahren haben wir noch einmal 75 Filialen auf die bestehenden 125 Fachgeschäfte „draufgesattelt“ und durchbrechen die 200-Filialen-Marke.

Für die effiziente Warenversorgung errichten wir ein weiteres Logistikzentrum im mecklenburgischen Zarrentin auf zunächst 45.000 m² und später 90.000 m² mit über 130.000 Palettenplätzen.


1998 - Unser neues Headquarter wird bezogen!

Highlight des Jahres ist der Bezug unseres nagelneuen Verwaltungsgebäudes am Stadtweg in Handewitt bei Flensburg. Damals zogen hier rund 100 Mitarbeiter ein – heute sind es rund 500!


1999 - Wir gehen Online!

Unter www.DaenischesBettenlager.de sind wir ab sofort rund um die Uhr auch im Internet für unsere Kunden da. Zudem feiern wir 15 Jahre „DÄNISCHES BETTENLAGER in Deutschland“ – wie die Zeit vergeht…

Außerdem erscheint erstmals unser Mitarbeiterjournal, mit dem wir alle Mitarbeiter über die aktuelle Unternehmensentwicklung informieren.

weiterlesen

Die 2000er

2000 - Servus Austria!

Am 4. April feiern wir Markteintritt in Österreich und Lars Larsen eröffnet in Vöcklabruck die erste Filiale. Mittlerweile sind es flächendeckend 85 Standorte – Tendenz steigend …


2002 - Die Bagger rollen wieder.

Wir brauchen mehr Platz, sowohl in der Verwaltung als auch in der Logistik.

Und so werden die Unternehmenszentrale in Handewitt und das Logistikzentrum Zarrentin kräftig ausgebaut.


2003 - In den Top Ten

In einer großen Umfrage zur Kundenzufriedenheit liegen wir in vielen Bereichen vor unseren Mitbewerbern und im Ranking der deutschen Möbelhändler schaffen wir erstmals den Sprung unter die Top Ten. Zudem durchbrechen wir erstmals die Jahresumsatz-Marke von 500 Millionen Euro.


2004 - Zwei Jubiläen, ein Buchprojekt und ein Bauprojekt …

Wir feiern 20jähriges Jubiläum in Deutschland und die Eröffnung der 500sten Filiale.

Unser Gründer und Inhaber Lars Larsen veröffentlicht seine Autobiographie. Ein Buch mit 192 Seiten, das seinen Aufstieg aus kleinsten Anfängen sehr unterhaltsam und immer mit einem Augenzwinkern erzählt. Auf dieser Seite zum Durchblättern oder Download!

Die Baumaschinen rollen an, um in Homberg eines der größten Hochregallager Europas entstehen zu lassen. Und im Oktober führen wir deutschlandweit als erster Möbelhändler die PAYBACK-Karte ein.


2005 - Noch mehr Logistik-Power

Im Mai wird eines der größten und modernsten Hochregallager Europas in Betrieb genommen: 60 Millionen Euro wurden in die Erweiterung der Logistik am Standort Homberg investiert. 131.000 Palettenplätze stehen in dem 1,1 Millionen Kubikmeter umfassenden Gebäude zur Verfügung. Die 2,5 Kilometer Fördertechnik sorgen dafür, dass am Tag bis zu 60.000 Transportbehälter umgeschlagen werden können.


2006 - Hopp Schwyz!

Unter der Konzernmarke JYSK expandieren wir in die Schweiz. Am 30. März eröffnen zeitgleich die Filialen in Baar und in Bülach. Der Markteintritt wurde intensiv von den Schweizer Medien begleitet und Lars Larsen führte zahlreiche Interviews mit Medienvertretern.


2007 - Vive la France!

Nach Deutschland, Österreich und der Schweiz starten wir mit Frankreich in unserem vierten Ländermarkt durch. Am 10. Mai eröffnen wir die erste Filiale in Corbeil-Essonnes vor den Toren von Paris.

Zudem erweitern wir unsere Unternehmenszentrale in Handewitt, denn wir wachsen weiter!


2009 - Wir lassen es krachen…

Mit Markteintritten in Italien und Spanien expandieren wir gleich in zwei neue Länder. In Deutschland feiern wir außerdem unser 25jähriges Bestehen mit vielen Aktionen und Angeboten.

Unser Gründer und Inhaber Lars Larsen wird von der dänischen Königin Margrethe II zum Ritter geschlagen und bekommt den Dannebrog-Orden verliehen.

weiterlesen

Die 2010er

2010 - Wir knacken die Milliardengrenze und gehen nach China

In 2010 erzielen wir erstmals einen Jahresumsatz von über einer Milliarde Euro. Und mit der Eröffnung der ersten JYSK-Filiale in China setzen wir einen weiteren Meilenstein.


2012 - 2.000 Fachmärkte

Konzernweit wird die Eröffnung der 2.000sten Filiale gefeiert – auf der norwegischen Inselgruppe der Lofoten – eine Zwischenstation auf dem langen Erfolgsweg von der „One Man-Show mit Lagerverkauf“ in Aarhus hin zu einem Global Player und einem der erfolgreichsten Unternehmen der Einrichtungsbranche.


2013 - Mit 7 Fragen zum perfekten Schlafsystem

Wir entwickeln unser System der „7 Punkte-Schlafberatung“. Mit sieben Fragen zum perfekten Schlafsystem, inklusive Beratungsprotokoll für unsere Kunden zum Mitnehmen.


2014 - Ein neues Konzept: die City-Stores

Seit 2014 steht neben unseren großflächigen Fachmärkten, die zumeist in Gewerbegebieten zu finden sind, ein neues Filialformat besonders im Fokus: die City-Stores, die sich an eine urbane Zielgruppe wenden. Mit den City-Stores erschließen wir gezielt frequenzstarke Innenstadtlagen und Shoppingcenter. Das neue City-Konzept etabliert sich vom Start weg als erfolgreicher „Spin-off“ unseres bisherigen Vertriebskonzepts sehr gut und bietet unkompliziertes Möbel-, Schlaf- und Einrichtungsshopping mitten in der Stadt. Die im Vergleich zu den Fachmärkten kleinere Verkaufsfläche wird dabei durch ein Multi Channel-Konzept ergänzt, bei dem die Kunden per Tablet-Computer auf unseren Onlineshop zugreifen können.

Außerdem werden wir Hauptsponsor des Handball-Bundesligisten und Flensburger Lokalmatadors – der SG Flensburg-Handewitt!


2015 - 1.000 Filialen in Deutschland und Österreich und ein neues Unternehmensleitbild

In diesem Jahr überschreiten wir die 1.000-Filialen-Marke in Deutschland und Österreich und wir erarbeiten ein neues Unternehmensleitbild, das auf Dialog, Wertschätzung, Teamgeist und den Willen zum gemeinsamen Erfolg setzt.

Im Bereich Social Media starten wir auf Facebook, Instagram und unserem Unternehmensblog www.hyggeblog.de durch. „Hygge“, das ist die dänische Gemütlichkeit – ein ganz besonderes Lebensgefühl, das sich auch in unseren „hyggeligen“ Wohnwelten wiederfindet.


2016 - Ein neuer Ländermarkt und neue Büros

Im Juli eröffnen wir unsere erste Filiale in Portugal. Auch Lars Larsen lässt es sich nicht nehmen, am Eröffnungstag dabei zu sein.

Unsere Unternehmenszentrale wird nochmals erweitert. Auf 4.000 zusätzlichen Quadratmetern schaffen wir Platz für 70 neue Büros und sechs hochmoderne Besprechungsräume, denn mittlerweile arbeiten rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Stadtweg 2 in Handewitt.


2017 - 2.500 Filialen in 48 Ländern

Im August überschreiten wir konzernweit die Marke von 2.500 Filialen. Für unseren Gründer und Inhaber Lars Larsen und auch für uns kein Grund, auszuruhen. Unsere Expansion wird kontinuierlich weitergehen. Nächstes Ziel: 5.000 Fachgeschäfte weltweit…


2018 - Wir sind in 50 Ländern aktiv

Mit dem Marktstart von JYSK am 1. März 2018 in Dubai wird der 50. Ländermarkt des Konzerns erschlossen. "JYSK hat das Ziel, eines der weltweit meistpräsenten Handelsunternehmen zu werden. Mit dem 50. Ländermarkt sind wir auf einem guten Weg und werden auch künftig konsequent weiter in unsere Internationalisierung und die Erschließung weiterer Ländermärkte investieren“, so Lars Larsen, Gründer und Eigentümer der JYSK-Gruppe. „Mit jeder Eröffnung einer neuen Filiale schaffen wir Arbeitsplätze, werden ein Teil der Gemeinschaft vor Ort und bieten unseren Kunden attraktive Angebote in skandinavischem Stil mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis rund um die Themen Schlafen, Wohnen, Dekorieren. Das ist unsere Mission, die wir konsequent weiter verfolgen werden“, so Lars Larsen weiter.

weiterlesen