0item(s)

Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Manchmal fühlt sich Aufräumen an wie eine niemals endende Aufgabe... Dabei ist Ordnung halten gar nicht mühselig, wenn man ein paar Tipps und Tricks beachtet.

Setzen Sie auf Möbel mit ausreichend Stauraum: denn so fällt es leicht Struktur in den Kleiderschrank oder die Büchersammlung zu bringen und zu erhalten.
Geben Sie allem einen festen Platz. So geht das Aufräumen nicht nur leichter von der Hand, Sie finden auch alles mühelos wieder.
Nehmen Sie sich jeden Tag ein paar Momente, um bewusst aufzuräumen: hängen Sie Jacke und Schlüssel auf, wenn Sie nach Hause kommen, bringen Sie das Geschirr nach dem Essen direkt in die Küche und machen Sie morgens Ihr Bett.
So wird das ganz natürliche Chaos bei Ihnen zu Hause gar nicht erst unüberwindbar.

Auf dem Weg zum Aufräumprofi haben wir zusätzliche Tipps und Tricks für Sie, die cool aussehen und auf clevere Weise für Ordnung sorgen!

TRICKS FÜR DEN FLUR

Machen Sie einen guten Eindruck! Ihr Flur ist die Visitenkarte Ihres Zuhauses und das Erste, was Ihr Besuch sieht – halten Sie den Eingangsbereich also immer ordentlich und sauber. Die Hauptakteure für einen aufgeräumten Look sind Garderobenständer und Aufbewahrungsmöbel wie Konsolentische und kleinere Anrichten oder Kommoden mit praktischer Ablagefläche. Richtig einladend wird Ihr Flur mit Sitzbänken oder Poufs und natürlich mit flauschigen Teppichen, schicken Wandspiegeln und flexibler Aufbewahrung wie Körben und Boxen. Wie Sie Ihren Eingangsbereich einzigartig und noch geordneter gestalten können, erfahren Sie in unseren cleveren Ordnungstipps!
Esszimmer im Weihnachten


Kleiner Helfer, große Wirkung

Gesucht und gefunden! Ryslinge ist der ideale Alltagsbegleiter und ein absolutes Multitalent. Der Beistelltisch mit Pouf findet selbst im kleinsten Flur Platz und ist gemütliche Sitzgelegenheit und praktische Ablagefläche in einem. Um sich bequem die Schuhe an- oder auszuziehen, holen Sie einfach den Pouf hervor und nehmen kurz Platz. Hier finden Post und Smartphone genauso einen Platz wie Dekoaccessoires oder eine Pflanze. Perfekt, denn Möbel mit mehr als einer Funktion schaffen Ordnung und Struktur!

Esszimmer im Weihnachten


Cleverer Trick: Schlüsselversteck

Sie haben keine Lust mehr auf zerkratze Ablageflächen oder die ewige Suche nach Ihren Schlüsseln? Nutzen Sie einen Bilderrahmen als praktisches und sicheres Schlüsselversteck an der Wand und geben Sie Ihrem Flur gleichzeitig mit Ihren Lieblingsbildern einen ganz persönlichen Anstrich. Sie benötigen nur Bilderrahmen und Scharniere, die Sie am Rahmen und an der Wand befestigen, und Nägel zum Aufhängen Ihrer Schlüssel. Dieser Trick sorgt garantiert für mehr Ordnung und Organisation in Ihrem Flur!

TIPPS FÜRS WOHNZIMMER

Kuschelig und ordentlich soll es im Wohnzimmer sein… aber wie schafft man eigentlich mit wenigen Handgriffen die perfekte Balance aus Ordnung und Gemütlichkeit? Regale und Sideboards sorgen mit Stauraum für Struktur und Ordnung im Wohnzimmer – hier findet alles einen Platz. Kleine Ordnungshelfer helfen Ihnen im Alltag mit wenigen Handgriffen zusätzlich Ordnung zu schaffen. Schicke Körbe aus Draht, Rattan oder Filz lassen Kleinkram schnell verschwinden und geben dem Raum ein uriges Gefühl. Eine Truhe oder ein großer Korb mit Deckel geben Chaos keine Chance und sind gleichzeitig eine charmante Alternative zu Beistelltisch oder Couchtisch.
Puristischer Adventskranz


Leseratten aufgepasst!

Schluss mit Bücherstapeln und herumliegenden Zeitschriften! Organisieren Sie Magazine, Zeitschriften und Bücher mal anders: in einer Briefbox. Nach Größe sortiert oder in Lesereihenfolge, hier ist alles griffbereit und perfekt in Szene gesetzt. Buchcover und Titelseiten präsentieren sich mit Stolz und machen Lust zu schmökern. Lesen Sie am liebsten auf der Couch? Dann stellen Sie den kleinen Ordnungshelfer doch auf den Beistelltisch neben das Sofa. So cool kann Ordnung sein!

Minimalistischer Weihnachtsbaum


So stylisch ist Ordnung!

Wir finden, dass Hygge und Ordnung Hand in Hand gehen. Einer unserer liebsten Tricks für Ordnung und Gemütlichkeit im Wohnzimmer ist es, kuschelige Decken und Kissen zum Blickfang zu machen. Lehnen Sie eine rustikale Leiter an die Wand und arrangieren Sie Ihre Lieblingsdecken locker auf den Sprossen. Das gibt dem Raum Struktur und Ordnung und lädt Sie trotzdem jederzeit zum Kuscheln ein. Das beste: so gelingt das Aufräumen auch bei spontanem Besuch völlig mühelos!

TRICKS FÜRS SCHLAFZIMMER

Ist Ihr Schlafzimmer auch Ihr liebster Rückzugsort, um sich nach einem langen Tag zu erholen oder um am Wochenende mal wieder richtig auszuschlafen? Dann sorgen Sie hier nicht nur für Gemütlichkeit, sondern auch für Ordnung. Denn wenn kein Kleiderchaos stört, fällt das Entspannen umso leichter. Und nichts ist leichter als das – mit einem großzügigen Schrank und einem festen Platz für jedes Lieblingsteil. Organisieren Sie Blusen, Hemden und Kleider auf der Kleiderstange, alles Gefaltete auf Böden oder in Schubladen. Ergänzen Sie noch eine Wäschetonne, hat der gefürchtete Wäscheberg auf dem Sessel keine Chance mehr. Aber was ist mit alledem, was man nur manchmal braucht oder am liebsten direkt am Bett hat? Dafür teilen wir unsere zwei Lieblingstipps mit Ihnen!
Nachttisch mal anders!


Nachttisch mal anders!

Nachttischlampe, Wecker und Pflanzen haben ab sofort einen neuen Platz – auf platzsparenden und dekorativen Kästchen direkt an der Wand! Schwerelos neben dem Bett arrangiert verleihen die kleinen Kästen Ihrem Schlafzimmer ein luftiges Gefühl und setzen einen liebevollen Blickfang im Schlafzimmer. Und ganz nebenbei sorgen sie auch für erholsame Ordnung. Hier findet schließlich nur das Platz, was Sie auch wirklich brauchen. Lassen Sie den Minimalismus in Ihrem Schlafzimmer einziehen!

Aus den Augen, aus dem Sinn


Aus den Augen, aus dem Sinn

Zwischen saisonaler Kleidung, Bettwäsche und Decken wird der Stauraum im Schlafzimmer ab und zu knapp. Wenn Ihnen deswegen das Aufräumen und Verstauen über den Kopf wächst, ist es Zeit für eine Unterbettkommode. Sie nutzt den oft vernachlässigten Stauraum unter dem Bett perfekt und ganz unauffällig aus – als wäre es von ganz alleine ordentlich! Und wenn Sie doch mal mit ihrem dekorativen Muster hervorguckt, ist sie ein richtiger Blickfang…

Tipps fürs Arbeitszimmer

Zwischen all den Unterlagen, Büchern und Co. ist es manchmal gar nicht so leicht auf dem Schreibtisch Ordnung zu halten… dabei kann man sich viel besser konzentrieren, wenn man nicht vom Bürochaos abgelenkt wird. Gestalten Sie Ihren Arbeitsplatz also am besten nur mit den wichtigsten Utensilien – Stift und Schere, Klebestreifen und Notizblock. Bücher und Ordner in einem Regal neben dem Tisch schaffen Struktur und erleichtern das Arbeiten und anschließende Aufräumen. Über dem Schreibtisch hilft Ihnen ein Memoboard oder eine Pinnwand Notizen zu organisieren und nichts zu vergessen. Also los: Strukturieren Sie Ihren Arbeitsplatz und machen Sie Platz für Ihre cleversten Ideen!
Alles griffbereit!


Alles griffbereit!

Zeigen Sie Ihre Kreativität auf dem Schreibtisch! Ein kleiner Blumentopf, ein Windlicht oder eine kleine Vase lassen sich ganz einfach zu einem stylischen Organizer umfunktionieren. Stifte, Schere, Lineal und Co. finden hier ihren Platz und Sie haben auf dem Schreibtisch alles griffbereit. Die große Öffnung macht es leicht nach dem Basteln oder Arbeiten den Schreibtisch aufzuräumen. Ordnung zu halten wird so zum Kinderspiel und verleiht Ihrem Schreibtisch eine lässige Note!

Bye bye Kabelsalat!


Bye bye Kabelsalat!

Am Schreibtisch tummeln sich so einige Kabel – von Netzteilen und Ladegeräten über Schreibtischlampe und Verlängerungssteckdosen. Das ist zwar alles nützlich, aber sorgt optisch für Unruhe an Ihrem Arbeitsplatz. Verstecken Sie doch den lästigen Kabelsalat in einer Box. Ein praktisches Kabelversteck lässt sich aus fast jeder Box mit Deckel zaubern. Schneiden Sie dafür einfach ein Loch in eine der Seiten und versehen Sie dies mit einer Kabeldurchführung.